Klasse 3a zu Besuch bei der Feuerwehr Windheim

Feuerwehr WindheimDa ging es in der Sachunterrichtsstunde heiß her, als die Klasse 3a die Windheimer Feuerwehr besuchte. Feuerwehrmann Herr Döring und vier weitere Kameraden hielten wissenswerte Informationen und auch besondere Überraschungen rund um das Thema Feuer und Feuerwehr bereit. 

Zunächst wurde die Klasse im Aufenthaltsraum der Windheimer Feuerwehr begrüßt und gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern die Nutzen und Gefahren von Feuer besprochen. Auch die Aufgaben der Feuerwehr, das Verhalten im Brandfall sowie Möglichkeiten zum Löschen eines Feuers erläuterte Herr Döring. Danach ging es hinunter in den Fahrzeugraum, wo die Klasse eindrucksvoll von einem Feuerwehrmann mit Atemschutzmaske begrüßt wurde. Ein besonderes Highlight für die Kinder war außerdem das Erkunden der Fahrerkabine des Schlauchwagens und Löschfahrzeuges. Da durfte sogar in das Mikrofon gesprochen und der Sirenenknopf gedrückt werden. Auch die Gerätschaften beider Fahrzeuge konnten sich die Schüler ansehen und erläutern lassen.

Doch damit nicht genug, der große Knaller erfolgte für alle am Schluss: aus sicherem Abstand konnten die Kinder eine Fettexplosion miterleben. Dass mit einem kleinen Topf brennendem Öl und einem kleinen Glas Wasser eine Feuerwucht entstand, die bei allen Schülern zu einem Wow-Aufschrei führte, hätte wohl zu Beginn keiner gedacht. Herr Döring und seine Männer bekamen für diese Darbietung und als Dank für die erkenntnisreiche Stunde einen jubelnden Applaus und auch an der wöchentlich stattfindenden Kinderfeuerwehr konnte Interesse geweckt werden.

Text und Bilder von Mareike Sprado

Hier geht es zur Bildergalerie!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen